Vici.org

Summary

Turm – Comagena – Tulln – Niederösterreich – Österreich

Class:

  • Building (other)
  • visible
  • Location ± 5-25 m.
(see also PELAGIOS)

Identifiers:

Nearby

Römermuseum Tulln

Römermuseum Tulln

Comagena

Comagena Fort

Comagena

OmnesViae import TPPlace1540

Porta principalis dextra

Porta principalis dextra – Comagena – Tulln – Niederösterreich – Österreich

Images

Surroundings (Panoramio)

Annotation

There is no English annotation yet. Presented is an annotation in German.

Der südöstliche Eckturm des Kastells, ein "Fächerturms" stammt aus der letzten Ausbauphase des Kastells im 4. Jh. Ausgegraben ist der Verbindungsgang von der Lagermauer zum vorgeschobenen Turm von diesem sind nur die Ansätze zu sehen. Die Anlage besticht durch die Mächtigkeit der Mauern. Solche Türme bestanden wahrscheinlich an allen vier Ecken, dieser und der Südwestturm sind archäologisch nachgewiesen.

Der südöstliche Eckturm des Kastells, ein "Fächerturms" stammt aus der letzten Ausbauphase des Kastells im 4. Jh. Ausgegraben ist der Verbindungsgang von der Lagermauer zum vorgeschobenen Turm von diesem sind nur die Ansätze zu sehen. Die Anlage besticht durch die Mächtigkeit der Mauern. Solche Türme bestanden wahrscheinlich an allen vier Ecken, dieser und der Südwestturm sind archäologisch nachgewiesen.