Vici.org

Summary

Altar – Abusina – Eining – Bayern – Deutschland

Class:

  • Relief, votiv stone or altar
  • visible
  • Location ± 0-5 m.
(see also PELAGIOS)

Identifiers:

Nearby

Principia

Stabsgebäude – Abusina – Eining – Bayern – Deutschland

Kastell Eining Kohortenkastell

Kastell Eining Kohortenkastell (import http://deutsche-limeskommission.de/)

Freilicht Museum Abusina

Freilicht Museum Abusina

Mansio 2

Herberge – Abusina – Eining – Bayern – Deutschland

Images

Surroundings (Panoramio)

Annotation

There is no English annotation yet. Presented is an annotation in German.

Mehrere Zentner schwerer Altarstein, steht im Nationalmuseum München, Kopie im Ausgrabungsgelände

 

Ergänzte Übersetzung:

Unsern Herrschern Marius Aurelius Anotnius (Caracalla) und Publius Septimus Geta, den Kaisern und der Julia Augusta, unseres Kaisers und des Lagers Mutter; dem Jupiter, dem Besten und Höchsten, und der Juno, der Königin, und der Minerva geweiht; dem Genius der dritten brittonischen Kohorte setzte den Altar Titus Flavius Felix, der Präfekt, nach seinem Gelübde gern nach Gebühr; er weihte ihn am 1. Dezember des Jahres (211 n. Chr.), in welchem Gentianus und Bassus Konsuln waren.

Mehrere Zentner schwerer Altarstein, steht im Nationalmuseum München, Kopie im Ausgrabungsgelände

 

Ergänzte Übersetzung:

Unsern Herrschern Marius Aurelius Anotnius (Caracalla) und Publius Septimus Geta, den Kaisern und der Julia Augusta, unseres Kaisers und des Lagers Mutter; dem Jupiter, dem Besten und Höchsten, und der Juno, der Königin, und der Minerva geweiht; dem Genius der dritten brittonischen Kohorte setzte den Altar Titus Flavius Felix, der Präfekt, nach seinem Gelübde gern nach Gebühr; er weihte ihn am 1. Dezember des Jahres (211 n. Chr.), in welchem Gentianus und Bassus Konsuln waren.